Berührung ist die älteste Form der Kontaktaufnahme aller Lebewesen. Sie gehört zu den Grundbedürfnissen von Menschen.

Kulturell bedingt steht diese Form des Kontaktes eher im Hintergrund unserer Lebenswelt und ist beschränkt auf einen kleinen Personenkreis.

Berührungen in Form von Massagen regen die Durchblutung an, lösen Verspannungen, können Glückshormone auslösen.

Sie verschaffen den Klienten durch ihren entspannenden Charakter mehr Zugang zu eigenen Potentialen, welche durch Anspannung und Stress blockiert sind.

Massagen in Firmen können zu einem günstigen Betriebsklima beitragen und erhalten die Fitness des Arbeitnehmers und der Geschäftsleitung.

Dieser positive Effekt gilt für alle Zielgruppen.

Massage ist passive Bewegung. Eine Massage zu bekommen bedeutet für den massierten Menschen Kommunikation  mit sich selbst, die Wahrnehmung des eigenen Körpers wird verstärkt und als angenehm empfunden.

Mit der Heraufsetzung des Rentenalters auf 67 Jahre dienen meine mobilen Massagen gerade auch der Gesunderhaltung der älteren Arbeitnehmer/innen.

 

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Website so komfortabel wie möglich zu machen. Drittanbietercookies sind blockiert, bis Sie dem Einsatz zustimmen.
Weitere Informationen Ok Ablehnen